AGB

1. Allgemeines, Geltungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für sämtliche Leistungen der Nenz Haushalt-Apparate AG (nachfolgend „Nenz“) und deren Webshop.
 
1.2 Die AGB der Nenz gelten, soweit keine abweichenden schriftlichen Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien getroffen wurden oder schriftliche Vorbehalte angebracht wurden. Mit dem Absenden einer Bestellung über den Webshop erklärt sich der Käufer mit diesen Bedingungen einverstanden. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von der Nenz schriftlich bestätigt wurden. Wird ein Vertrag abgeschlossen und der Kunde legt ebenfalls AGBs vor, gelten die übereinstimmenden Punkte während in Bezug auf die abweichenden Bestandteile eine schriftliche Vereinbarung getroffen wird.
 
1.3 Diese AGB gelten auf unbestimmte Zeit, solange sie nicht von den Parteien in schriftlicher Vereinbarung geändert wurden.
 

2. Angebote und Vertragsabschluss

2.1 Alle Angebote der Nenz, insbesondere solche in Preislisten, Katalogen, Verkaufsunterlagen oder im Internet, sind unverbindliche und freibleibende Richtpreise. Sie haben keine längerfristige Gültigkeit, sofern es sich nicht eindeutig um schriftlich erstellte Angebote handelt.
 
2.2 Ein Vertrag mit dem Kunden kommt zustande, wenn der Kunde die Annahme des Angebots schriftlich, telefonisch, per Fax, Email oder in persönlichem Gespräch erklärt.
 
2.3 Nenz behält sich vor, von der Verkaufsbestätigung abzuweichen, wenn es die Einhaltung zwingender rechtlicher Normen erfordert.
 
2.4 Auf Vertragsunterlagen enthaltene Mass-und Gewichtsangaben gelten annähernd, wenn sie nicht von der Nenz als verbindlich bezeichnet werden.
 
2.5 Das Angebot im Webshop steht unter dem Vorbehalt, dass die Waren vorrätig sind. Ein Vertrag mit dem Käufer kommt zustande wenn Nenz die Bestellung des Kunden akzeptiert. Die schriftliche Kopie der Bestellung, welche der Kunde per E-Mail nach Eingang der Bestellung erhält, stellt nur eine Eingangsbestätigung, jedoch kein Akzept der Bestellung durch Nenz dar. Das Akzept der Nenz erfolgt durch die Lieferung der Ware. Der Kunde erklärt sich einverstanden, dass die Bestellung von Nenz nur für diejenigen Waren akzeptiert wird, welche vorrätig sind (nicht vorrätige Waren werden auch nicht nachgeliefert).
 

3. Preisrelevante Fremdeinflüsse

3.1 Muss die Nenz für die zu liefernde Ware ohne ihr Verschulden mehr Aufwendungen leisten, als ihr zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bekannt waren, so gehen diese zusätzlichen Kosten vollumfänglich zu Lasten des Käufers. Es handelt sich zum Beispiel um behördliche und amtliche Massnahmen (Wie Änderung von Zolltarifen, Steuern, Abgaben und Gebühren und anderes mehr).
 
3.2 Verbindlich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung im Webshop angezeigten Preise. Alle Preise im Webshop verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer, exklusive Verpackungs- und Versandkostenanteil.
 

4. Lieferbedingungen

4.1 In der Verkaufsbestätigung erwähnte Liefertermine gelten nur annähernd, es sei denn die Termine sind im Vertrag ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet.
 
4.2 Auftragsänderungen haben die Aufhebung der zuvor festgelegten Termine zur Folge.
 
4.3 Das Einhalten der Lieferfristen setzt die Erfüllung der Vertragsverpflichtung des Kunden voraus, insbesondere die Leistung der vereinbarten Anzahlung und das rechtzeitige Zurverfügungstellung von Unterlagen, Materialien und anderes mehr, die die Ausführung des Vertrages erfordern.
 
4.4 In Fällen von Lieferbeeinträchtigungen durch höhere Gewalt wie beispielsweise Naturereignisse, behördliche Massnahmen, verspätete oder fehlerhafte Zulieferungen, Krieg, Aufruhr, Arbeitskonflikte, erhebliche Betriebsstörungen, Epidemien oder ähnlichem, verlängern sich die Liefer- und Leistungsfristen in angemessenem Umfang.
 
4.5 Besteht das Leistungshindernis länger als drei Monate, so können beide Parteien vom Kaufvertrag zurücktreten.
 
4.6 Teillieferungen sind in zumutbarem Umfang zulässig.
 
4.7 Nenz übernimmt keine Verantwortung für Leerfahrten und Kosten wenn vom Kunden Lastwagen zur Ladung beordert werden, bevor die Ware zur Abfuhr bereitgestellt worden ist.
 
4.8 Nenz liefert im Webshop bestellte Ware ausschliesslich in die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Die Zustellung erfolgt in der Regel per Paketpostversand innerhalb von drei bis fünf Tagen direkt an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse des Kunden. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Für eine allfällige Verzögerung der Lieferung übernimmt Nenz keine Verantwortung. Die Waren werden an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse gesandt.
 

5. Transport, Gefahrenübergang, Abnahmeverzug

5.1 Soweit kein besonderer Erfüllungsort von den Parteien verabredet ist oder aus der Natur des Geschäftes hervorgeht, gilt als Lieferung die Bereitstellung der Produkte am Sitz des Verkäufers.
 
5.2 Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, gehen Nutzen und Gefahr mit Abgang der Ware vom Verkäufer auf den Käufer über.
 
5.3 Kann die Ware dem Kunden an der angegebenen Lieferadresse nicht zugestellt werden, schuldet der Kunde der Nenz für die Umtriebe infolge Nichtzustellbarkeit zudem eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 (pro Bestellung).
 

6. Zahlungsbedingungen

6.1 Massgeblich sind die Preise der Auftragsbestätigung zuzüglich der Mehrwertsteuer. Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Verpackung und Frachtspesen an den Erfüllungsort, soweit vereinbart.
 
6.2 Lieferungen und Leistungen, für die nicht im Voraus schriftliche Preise vereinbart wurden, werden zu den zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Listenpreisen der Nenz in Rechnung gestellt.
 
6.3 Sofern nichts anderes vereinbart wurde, sind Zahlungen spätestens innerhalb 15 Tagen vom Rechnungsdatum oder innerhalb der auf der Rechnung gewährten Zahlungsfrist in bar und ohne jeden Abzug zu begleichen. Der Käufer fällt bei Missachtung dieser Zahlungsfrist automatisch mit oder ohne Mahnung in Verzug wobei ein branchenüblicher Verzugszins von monatlich 0.5% geschuldet ist.
 
6.4 Verrechnungen und Rückbehalte des Käufers sind nur zulässig, wenn sie von der Nenz schriftlich anerkannt sind.
 
6.5 Befindet sich ein Käufer mit mehreren Rechnungen im Verzug, wird zunächst die fällige, unter mehreren fälligen die jeweils ältere Schuld getilgt. Befindet sich der Käufer mit mindestens einer Zahlung für eine Lieferung im Verzug, so ist die Nenz berechtigt, weitere Lieferungen zurückzubehalten, bis die offenstehenden Rechnungen vollumfänglich beglichen sind.
 
6.6 Die Nenz behält sich das Recht vor, jederzeit entgegen der vertraglichen Zahlungsbedingungen Ware nur gegen Vorauszahlung zu liefern.
 
6.7 Die Zahlung des Bestellwertes erfolgt im Webshop immer mittels Kreditkarte bzw. PayPal oder Vorauskasse mit beim Abschluss der Bestellung im Voraus. Nenz verpflichtet sich die Ware der Bestellung entsprechend zu liefern. Bei Firmenbestellungen im Webshop kann angefragt werden, ob gegen Rechnung geliefert werden kann. Nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf.
 

7. Gewährleistung

7.1 Der Kunde hat die Ware unmittelbar nach Entgegennahme zu prüfen.
 
7.2 Gewährleistungspflichtige Mängel muss der Kunde innerhalb von drei Arbeitstagen nach Erhalt der Ware schriftlich rügen, nach Ablauf dieser Frist können keine Mängel mehr geltend gemacht werden.
 
7.4 Im Gewährleistungsfall liefert Nenz nach Ihrer Wahl entweder Ersatz der fehlerhaften Ware oder erstellt eine entsprechende Gutschrift, vorausgesetzt der Kunde hat die mangelhaften Produkte zurückgesandt. Weitergehende Gewährleistungsansprüche des Kunden sind ausdrücklich ausgeschlossen.
 
7.5 Soweit die innere Beschaffenheit der Ware durch besondere Untersuchungen durch anerkannte Labors festzustellen ist, verlängert sich die Frist zur Mängelrüge um für die besondere, unverzüglich zu veranlassende Untersuchung bei ordnungsgemässem Geschäftsgang erforderliche Zeit, jedoch nicht über 20 Geschäftstage hinaus.
 
7.6 Die Nenz anerkennt keine Kosten für die vom Kunden in Auftrag gegebenen Analysen.
 

8. Haftungsausschluss

8.1 Die Nenz haftet ausschliesslich für Schäden, welche auf der Verletzung einer ihr obliegenden vertraglichen Pflicht beruhen, oder wenn sie diese grobfahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat.
 
8.2 Die maximal zu entrichtende Schadenssumme ist auf den als Kaufpreis vereinbarten Betrag der betroffenen Lieferung beschränkt.
 
8.3 Die Nenz haftet nicht für reine Vermögensschäden sowie Folge- und / oder Reflexschäden.
 

9. Änderungen / Ergänzungen

9.1 Es bleibt Nenz ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden AGB jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen und sofort anzuwenden
 
9.2 Der Kunde hat sich daher bei jeder Bestellung über die jeweils geltenden AGB zu informieren.
 

10. Salvatorische Klausel

10.1 Falls eine Klausel unwirksam sein sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.
 
10.2 Anstelle der unwirksamen Klausel gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
 

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

11.1 Die AGB beruhen auf Schweizer Recht insbesondere den Bestimmungen des Obligationenrechts (OR Art. 184 ff).
 
11.2 Für allfällige Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB sowie dem zugehörigen Vertrag gilt als Gerichtsstand der Sitz der Nenz. Die Nenz behält sich das Recht vor, am Sitz des Kunden zu klagen.